Bild und Text-Block

SOS Animals

Verein für Tier und Umwelt

Text-Block

Gemeinde
Hohen­wei­ler

Alter der Mitwir­ken­den
Kinder zwischen 7 und 14 Jahren

Anliegen/​Idee
Tiere und Umwelt schüt­zen und artge­rechte Tier­hal­tung unter­stüt­zen

Gesche­hen
Wie werden Tiere gehal­ten, deren Fleisch wir täglich verzeh­ren? Wieviel Fleisch braucht der Mensch über­haupt? Anders gefragt: Braucht er über­haupt welches? Wie können Wild­tiere geschützt werden, etwa vor Müll? Welche Tiere soll man im Winter füttern? Welche Tiere können Kinder als Haus­tiere halten? Was passiert mit Tieren, wenn ihre Besit­zer in Urlaub fahren?Kinder in Hohen­wei­ler setzen sich seit mehre­ren Jahren für Bewußt­s­eins­bil­dung in ihrer Gemeinde ein und werden konkret für Tiere aktiv. Sie halten Refe­rate zu artge­rech­ter Tier­hal­tung vor Kindern, laden dazu Exper­tIn­nen ein, bieten Urlaub für Tiere an, kümmern sich um gute Bedin­gun­gen für Wild­tiere, helfen bei der Flur­rei­ni­gung, beim Bau eines Kröten­zau­nes und von Insek­ten­ho­tels, orga­ni­sie­ren Besu­che im Tier­heim und wollen dafür sensi­bi­li­sie­ren:

Der Mensch kann auch ohne Fleisch­kon­sum gut leben. Aus eige­nen Stücken über­neh­men sie Verant­wor­tung für die Schätze in ihrer unmit­tel­ba­ren Umge­bung. Und am liebs­ten würden sie selbst einen Hof für Tiere bewirt­schaf­ten … wer weiß, was da noch kommen wird!

Über­ra­schen­des, Erfreu­li­ches, Stol­per­steine 
Das zuver­läs­sige Enga­ge­ment für Tiere während der Urlaubs­zeit führte dazu, dass einige Kinder nun Haus­tiere halten dürfen.

Kontakt
Das Projekt wurde von Marlene Hämmerle in der Gemeinde Hohen­wei­ler beglei­tet. Bürger­meis­ter Wolf­gang Langes ist einer der Pioniere in Sachen Kinder­be­tei­li­gung: Von den jüngs­ten Bürger*innen wird er als ihr ‚Bürgi‘ hoch geschätzt.

Bilds­li­der-Block
Zitat-Block

»Erwachsene müssen sich verpflichten, unsere Erde besser zu schützen.«

Alex, Justin, Antonia und Katharina, alle 9 Jahre alt

Zitat-Block

»Mit den Tieren sollte man fein umgehen, so wie man mit dem Tier umgeht, kommt es vom Tier zurück. «

Benjamin, Paul und Marie, 9 Jahre