Bild und Text-Block

Kinder lesen vor

weil vorlesen schön ist

Text-Block

Gemeinde
Bludenz

Alter der Mitwir­ken­den
Kinder von 9 – 11 Jahren

Anliegen/​Idee
Kinder woll­ten Erwach­sene davon über­zeu­gen, wie schön vorle­sen ist.

Gesche­hen
In Bludenz luden die Stadt und die Volks­schule Mitte Kinder aller Alters­stu­fen ein, eine Biblio­thek neu auszu­stat­ten – mit Büchern und Mobi­liar. Ein Kinder­rat initi­ierte eine umfas­sende Befra­gung unter Kindern, wer was gerne liest – und ließ auch die Nacht­käst­chen der Eltern befor­schen. Zur Freude der Beglei­te­rIn­nen (plus Schre­cken, ange­sichts der Menge) kamen mehrere Hundert Frage­bo­gen zurück.

Die Kinder leite­ten daraus amüsante Buch­emp­feh­lun­gen für Kinder und Eltern. Und sie entwi­ckel­ten die Idee, an öffent­li­chen Orten vorzu­le­sen – in der Fußgän­ger­zone, in Geschäf­ten, in Cafés. Ein Probe­lauf star­tete an einem Sams­tag Vormit­tag im Juni. Die Kinder sammel­ten viel­fäl­tige Erfah­run­gen: Sie trafen auf sehr erfreute Zuhö­re­rIn­nen, aber auch auf eilige Menschen und sie bemerk­ten, wie laut die Stadt ist. Weitere Aktio­nen sind in Senio­ren­hei­men und Kinder­gär­ten ange­dacht.

Über­ra­schen­des, Erfreu­li­ches, Stol­per­steine 
Was sagen Erwach­sene dazu? „Ich finde es toll, dass sich die Kinder enga­gie­ren und sich trauen vor Erwach­se­nen zu reden und ihnen vorzulesen.“(Ruth)

Bilds­li­der-Block
Zitat-Block

»Wenn die Idee von den Kindern selber kommt, ist das toll, wenn sie das dann umsetzen können.«

Kurt, Bludenz